Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  / Berufsausbildung

Berufsausbildung

Berufsausbildung

Salzgitter Mannesmann Line Pipe möchte Talente fördern und Perspektiven für die Zukunft bieten. Aus diesem Grund bilden wir bereits seit 1965 aus. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über einen modernen Arbeitsplatz mit viel Spielraum für eigene Ideen. Wer sich für technische und kaufmännische Berufe interessiert, findet bei uns ein breites Angebot an Ausbildungsberufen. Eine Ausbildung in unserem Unternehmen lohnt sich, denn bei uns bekommen Sie:

  • eine gut organisierte und fundierte Fachausbildung
  • eine exzellente Qualifizierung durch Seminare und Workshops
  • eine attraktive Ausbildungsvergütung
  • eine tarifliche Übernahmeregelung für die Zeit nach der Ausbildung
  • eine 35-Stunden-Woche

Wo liegen die persönlichen Interessen, welche Fächer oder Hobbys haben schon in der Schulzeit am meisten Spaß gemacht? Waren es Naturwissenschaften, Mathematik oder eher Computerprogramme und Sprachen? Die Internetseite der Salzgitter AG zur Berufsorientierung kann bei der Entscheidung helfen, welche Berufswahl die Richtige ist. Offene Ausbildungsplätze finden Sie bei unseren Stellenangeboten.

Ausbildungsberufe bei Salzgitter Mannesmann Line Pipe

Salzgitter Mannesmann Line Pipe ermöglicht jungen Menschen eine Reihe von technischen Berufsausbildungen sowie eine Möglichkeit zur kaufmännischen Ausbildung.

Technische Berufsausbildung

Die Ausbildung in den technischen Berufen erfolgt in Kooperation mit externen Bildungspartnern.

Kaufmännische Berufsausbildung


Technische Berufsausbildung

Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie (w/m)

Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie der Fachrichtung Stahl-Umformung überwachen, steuern und regeln die jeweiligen Produktionsverfahren- und anlagen.

  • Sie erfassen Betriebsdaten zur Prozesssteuerung und werten diese aus.
  • Sie erkennen Störungen im Produktionsablauf und ergreifen Maßnahmen zu deren Beseitigung.
  • Sie rüsten die Maschinen und Anlagen bei Produktionswechsel um und nehmen die Produktionsanlagen wieder in Betrieb.
  • Sie führen notwendige Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen durch.
  • Sie wenden Maßnahmen der Qualitätssicherung an.
  • Sie transportieren, sichern, und lagern Materialien, Betriebsmittel und Produktionserzeugnisse.

Industriemechaniker (w/m)

Industriemechaniker sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt und tätig in der Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen. Dazu lernen sie unter anderem Maschinenbauteile durch Drehen, Fräsen und Löten selbst herzustellen.


Elektroniker für Betriebstechnik (w/m)

Elektroniker für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen für die elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Sie warten die Anlagen regelmäßig und reparieren diese im Falle einer Störung. Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit den dazugehörigen Automatisierungssystemen.


Werkstoffprüfer (w/m)

Werkstoffprüfer sind qualifiziert um selbstständig Werkstoffe und Werkstücke zu untersuchen und deren Eigenschaften durch technologische Prozesse zu verändern. Sie beherrschen Grundfertigkeiten in der Metallbearbeitung, zum Beispiel Drehen und Fräsen.


Maschinen- und Anlagenführer (w/m)

Maschinen- und Anlagenführer kennen die Anlagen und wissen, wie sie die Maschinen einstellen, bedienen und pflegen müssen. Der kompetente Umgang und die fachgerechte Umrüstung der Maschinen sind für sie Arbeitsalltag. Sie überwachen den Materialfluss, erkennen und beseitigen Störungen in ihrem Bereich und wissen genau, welchen Qualitätsstandard sie halten müssen.


Fachkraft für Lagerlogistik (w/m)

Fachkräfte für Lagerlogistik lagern, ordnen und sortieren Güter, die für die Fertigung und Produktion benötigt werden. Sie müssen die Lagerbedingungen für unterschiedliche Güter beurteilen, Daten des Lagergutes im Belegungswesen erfassen und dokumentieren. Sie kommissionieren und verpacken Güter und wickeln deren Versand ab.


Kaufmännische Berufsausbildung

Industriekaufmann (w/m)

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und Warenlagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren und Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere.

Im Verkauf gilt es Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen. Außerdem sind sie in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planen den Personaleinsatz.


Ansprechpartnerin Standort Siegen
Susanne Zabel

Susanne Zabel
Personalabteilung

Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH
In der Steinwiese 31
57074 Siegen
susanne.zabel@smlp.eu

Ansprechpartner Standort Hamm
Stefan Hiepler

Stefan Hiepler
Personalabteilung

Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH
Kissinger Weg
59067 Hamm
stefan.hiepler@smlp.eu

© Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH
Back to top.